Donburi – Reis mit Huhn

Donburi – Reis mit Huhn

Zutaten für 2 Personen
150g Hähnchenbrustfilet
150g Sushi-Reis
300g Brokkoli
2 TL Shiro Miso
3 TL Mirin
2 TL Sushi-Essig (ungesüßt)
2 TL Shoyu
2cm Ingwerwurzel, gerieben
10g getrocknete Shiitake (Koshin)
1 EL Kokosöl
2 TL gerösteter Sesam
evtl. Extra-Shoyu nach Geschmack

Zubereitung
Die Shiitake ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden.
In einer Schüssel den Ingwer, Miso, Mirin, Sushi-Essig und Shoyu miteinander vermischen. Das Hähnchenfleisch zufügen und eine Weile marinieren lassen.
Den Sushi-Reis in einen Topf mit reichlich kochendem Wasser geben. 20 – 30 Minuten auf mittlerer Flamme garkochen. Den Brokkoli in Stücke schneiden. 3 Minuten kochen oder dämpfen, bis er bissfest ist.
1 EL Kokosöl in eine Bratpfanne geben und das marinierte Hähnchenfleisch 5 – 10 Minuten goldbraun und gar braten. Die eingeweichten Shiitake evtl. kleinschneiden, hinzufügen und noch einmal 2 Minuten braten.
Reis, Brokkoli und Hähnchenfleisch auf die Teller verteilen und mit geröstetem Sesam bestreuen. Fügen Sie dem Reis evtl. noch einen Spritzer Shoyu für etwas zusätzlichen Geschmack hinzu.

Tipp

Vielen Dank: Dieses Rezept stammt aus der Broschüre „Aromen aus der modernen japanischen Küche“ von TerraSana.