Portobello mit Garnelen

Portobello mit Garnelen

Zutaten für 4 Personen
90g Garnelen
Semmelbrösel
gestückelte Toamten, ¼ Glas
Petersilie
Parmesan
Salz
Pfeffer
Olivenöl für die Masse


Zubereitung
Die Portobello-Pilze mit einer weichen Bürste oder einem Tuch säubern. Die Stiele vorsichtig herausbrechen. Die Hälfte der Garnelen hacken.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Portobello-Pilze darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten, salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen und mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform legen.

Petersilie waschen und fein hacken. Mit den Semmelbröseln vermischen. Gestückelte Tomaten und gehackte Garnelen untermischen. Anschließend etwas Olivenöl dazugeben, bis eine bröselige Masse entsteht (nicht zu viel Öl verwenden).

Masse in die Pilze füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 10 Minuten überbacken. Kurz vor Schluss die restlichen Garnelen gleichmäßig auf die Pilze verteilen und kurz erwärmen.