Tagliatelle mit Trüffelcreme und Champignon-Sauce

Tagliatelle mit Trüffelcreme und Champignon-Sauce

Zutaten für 4 Personen
300g Mehl Type 550 + Mehl zum Ausrollen
3 Eier
1 Prise Salz
60g Trüffelcreme
200g Champignons
etwas Butter
100ml Weißwein
100ml Sahne
200ml Gemüsefond
Salz
Pfeffer
Muskat
etwas Petersilie


Zubereitung
Eier aufschlagen und in eine kleine Schüssel geben. Salz und Trüffelcreme untermischen und das Ganze zusammen mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch bedecken und 45 Minuten ruhen lassen.

Den Nudelteig in drei gleich große Stücke teilen und diese nacheinander auf der bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen, der Länge nach lose aufrollen und quer in dünne Streifen schneiden. Die geschnittenen Nudeln locker auseinanderzupfen, dabei etwas im Mehl wenden, damit sie nicht zusammenkleben. Anschließend in einem großen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser in 8 – 10 Minuten bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Inzwischen Champignons in Scheiben schneiden, in einer Pfanne in etwas Butter anbraten und mit Weißwein ablöschen. Sahne und Gemüsefond zugeben und alles zusammen kurz köcheln lassen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Zum Schluss die fertigen Nudeln zugeben, alles kurz mischen, evtl. mit gehackter Petersilie betreuen und sofort servieren.


Tipp
Nach Geschmack die Champignonsauce noch mit etwas Speisestärke andicken. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.