Zucchini-Garnelen-Gratin

Zucchini-Garnelen-Gratin

Zutaten für 4 Personen

600g Zucchini
500g Tomaten
600g Garnelen
2EL Zitronensaft
1 Zweig frischer Rosmarin
250g Creme fraiche
3-4 Knoblauchzehen
100g Bergkäse
Salz
Pfeffer
6EL Olivenöl

Zubereitung
Rosmarin fein hacken. Zusammen mit dem Knoblauch, dem Zitronensaft und dem Olivenöl verrühren, kräftig salzen und pfeffern. Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Hälfte der Marinade begießen. Die Garnelen in die übrige Marinade geben und alles ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Inzwischen die Tomaten in kleine Stücke schneiden, in eine feuerfeste Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchinischeiben abwechselnd mit den Garnelen auf dem Tomatenbett verteilen.
Die abgetropfte Marinade darübergeben. Die Creme Fraiche mit dem Bergkäse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Masse über das Gratin streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20-25 Minuten backen.

Tipp

Wenn Sie keine frischen Tomaten bekommen können, nehmen Sie feinstückige aus dem Glas!